B-17 Flying Fortress B-17 42-31076 / Chief Sly’s Son

B-17 #42-31076 / Chief Sly’s Sonzoom_in

Quelle:
www.91stbombgroup.com

Hersteller:
Boeing

  • RCL: OR-L, LG-X, LG-R, LG-V

MACR: 1919 / KSU/ME/KU: 701

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-31076 / Chief Sly’s Son

Delivered Cheyenne 16/9/43; Gr Island 3/10/43; Assigned 323BS/91BG [0R-L] Bassingbourn 16/10/43; transferred 322BS [LG-X]; Missing in Action 18m Oschersleben 11/1/44 with J. C. Page, Navigator: Larry Lynch, Bombardier: Bill Stevenson, Radio Operator: Albt Macos, Ball turret gunner: Arlie Wotring, Waist gunner: Jim Alfred, Waist gunner: Chas Brokke,Tail gunner: Warren Oliver (8 Prisoner of War), Co-pilot: Tom Butler, Flight engineer/top turret gunner: Art Ginder (2 Killed in Action); enemy aircraft set wing on fire then ship exploded, crashed Schmede, near Dummer Lake, seven miles SW of Diepholz, Ger. Missing Air Crew Report 1919. CHIEF SLY’S SON.

Zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2021

Werbung/Advertisement

B-17 42-31076 / Chief Sly’s Son Details

B-17G 42-31076 / Chief Sly’s Son am 24 Dezember 1943
B-17G 42-31076 / Chief Sly’s Son am 31 Dezember 1943

Augenzeugenbericht über den Verlust der B-17G 42-31076 „Chief Sly’s Son“

Das Flugzeug B-17-G 42-31076 wurde zuletzt um 1221 Uhr auf 18000 Fuß in der Nähe von Celle, Deutschland, gesehen. Das gesichtete Flugzeug verließ die Formation scheinbar unter Kontrolle, aber als es beobachtet wurde, wurde es von feindlichen Flugzeugen angegriffen. Es konnte keine weitere Beobachtung gemacht werden.

Werbung/Advertisement

B-17 42-31076 / Chief Sly’s Son Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P 2LT John C. Page POW
CP 2LT Thomas C. Butler KIA
BOMB 2LT William Stevenson POW
ENG/TT S/SGT Arthur R. Ginder KIA
RO SGT Albert J. Malcos POW
BT SGT Arlie O. Wotring POW
WG SGT James P. Allred POW
WG SGT Charles F. Brock POW
TG SGT Warren A. Oliver POW

Kommentar schreiben