B-17 Flying Fortress B-17 42-3147 / Homesick Angel

B-17 #42-3147 / Homesick Angelzoom_in

Quelle:
www.awm.gov.au [Public Domain]

Hersteller:
Douglas

MACR: 1195

Einsätze: 26

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-3147 / Homesick Angel

Delivered Long Beach 27/2/43; with Bill Dobson force landed on edge of runway at Smoky Hill, KS. 7/4/43 and damaged while parked and unmanned by John Wedding on 42-3074; Dow Fd 10/7/43; Assigned 49BS/2BG Ain M’Lila 18/7/43; Massicault 31/7/43; {26m} transferred 341BS/97BG Depienne 14/11/43; Missing in Action Istres, Fr. 16/11/43 with Dick Packard, Waters, Dustin, Case, Hertel, Garrity, Largo, Atkins, Elliot (9 Killed in Action); Eslick (Prisoner of War); crashed target area. Missing Air Crew Report 1195. HOMESICK ANGEL.

Werbung/Advertisement

B-17 42-3147 / Homesick Angel Details

Aussagen von Augenzeugen aus MACR 1195

Um ungefähr 13:15 Uhr am 16. November 1943, während des zweiten Anflugs auf unser Ziel in Istres Le Tube A/D, Frankreich, wurde von den Unterzeichnern folgendes beobachtet:

Flugzeug Nummer 42-3147 flog auf Position #3 in dem Element, das auf Position #2 flog. Flugzeug Nummer 42-3147 geriet plötzlich im Cockpit und entlang des Triebwerks Nr. 3 in Flammen. Das Flugzeug hielt kurzzeitig den Kurs und drehte dann langsam nach rechts und nach unten und verschwand unter meinem linken Flügel aus meiner Sicht. Meiner Meinung nach traf eine Flakgranate das Flugzeug unter dem Cockpit, an der Seite des Triebwerks Nr. 3. Mein Rumpfschütze und mein Kugelturmschütze beobachteten das Flugzeug in seinem Sinkflug. Vom Zeitpunkt der Explosion bis zum Absturz des Flugzeuges in einen See. Meine Besatzungsmitglieder sahen weder Fallschirme noch Besatzungsmitglieder des Flugzeugs Nr. 42-3147 das Flugzeug verlassen.

Norman F. Wagner
2LT. AC, Pilot


Folgendes wurde von den Unterzeichnern am 16. November 1943 um 13:16 Uhr beim zweiten Bombenangriff auf Istres Le Tube A/D, Frankreich, beobachtet:

Ich flog den rechten Geschwader, Flugzeug Nummer 637, zweites Element als Heckschütze und beobachtete das Flugzeug Nummer 42-3147, als es in der rechten Vorderseite des Bombenschachts von einer Flak getroffen wurde und etwa zur gleichen Zeit Feuer fing. Etwa 10 Sekunden später wich es nach rechts vorne aus und zeigte die Unterseite des Bombenschachts, der von der linken Seite des Bombenschachts bis zum Triebwerk Nr. 3 brannte, und es geriet in ein enges Trudeln, als es für einige Sekunden aus meiner Sicht verschwand. Und als er wieder in meine Sicht kam, war er etwa zwei- oder dreihundert Meter über dem Boden, und ich beobachtete ihn, bis er in den See in der Nähe des Ziels einschlug. Als es traf, konnte ich nur eine Flammenmasse sehen, ich beobachtete keine Fallschirme in der Luft und sah auch keine Besatzungsmitglieder das Flugzeug verlassen.

S/Sgt. Samuel E. Jones

Werbung/Advertisement

B-17 42-3147 / Homesick Angel Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P 1LT Richard A. Packard, Jr. KIA
CP 2LT William D. Waters KIA
BOMB 2LT Leon E. Case, Jr. KIA
ENG/TT T/SGT Lee F. Garrity KIA
RO T/SGT Melvin E. Hertel KIA
BT S/SGT Charles D. Atkins, Jr. KIA
WG S/SGT Kenneth O. Eslick POW
WG S/SGT Earl W. Large KIA
TG S/SGT James M. Elliot KIA

Kommentar schreiben