B-17 Flying Fortress B-17 42-31553 / Myer’s Flaw

B-17 Bomber Flying Fortress – The Queen Of The Skies 42-31553 / Myer’s Flaw

Hersteller:
Boeing

  • RCL: GD-B

MACR: 3241

Einsätze: 4

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-31553 / Myer’s Flaw

Delivered Denver 21/11/43; Kearney 16/12/43; Oklahoma City 24/12/43; New Castle 8/1/44; Presque Is 9/1/44; Assigned 534BS/381BG [GD-B] Ridgewell 19/2/44; Missing in Action 4m Berlin 6/3/44 with Ed Haushalter (chute failed, found in street), Flight engineer/top turret gunner: Harry Lee, Radio Operator: Rich Nisbet, Ball turret gunner: Ed Creevy (Rayburn Crewmember), Waist gunner: Everett Langston (5 Killed in Action); Co-pilot: Herman Hensley, Navigator: Rich Schuit, Bombardier: John Herrick, Waist gunner: Ralph Alfaro, Tail gunner: Eldon Jones (5 Prisoner of War); Attacked by enemy aircraft, ‚Myer’s Flaw‘ crashed Wernsdorf/Niederlehme, six miles SW of Erkner, Germany; Missing Air Crew Report 3241. MYER’S FLAW.

Zuletzt aktualisiert: 29. Mai 2020

Werbung/Advertisement

B-17 42-31553 / Myer’s Flaw Details

Es folgt eine Erklärung von 2nd Lt. Robert W. Rayburn, 534th Bombardment Squadron (H), bezüglich des Flugzeugs Nr. 42-31553.

Flugzeug Nr. 42-31553 flog auf 3. Position, zweites Element des hohen Verbands. Nach einem Angriff aus 11:00 Uhr hoch wurde das Flugzeug im Triebwerk Nr. 3 getroffen, und auf der rechten Seite des Cockpits war eine Flamme zu sehen. Es entfernte sich von der Staffel und gewann etwa 500 Fuß an Höhe, dann begann eine langsame Abwärtsspirale. Unser Heckschütze berichtete, dass er sah, wie sieben Männer abgesprungen sind, bevor das Flugzeug eine Wolkendecke erreicht hatte, und dass das Flugzeug offensichtlich noch unter Kontrolle war. Das Ziel der Mission war Erkner, Deutschland.

Robert W. Rayburn
2nd Lt., Air Corps


Flugzeug die der 381st Bombardment Group, 534th Squadron, zugeordnet war, wurden von einmotorigen Jägern frontal angegriffen und von der linken Seite von zweimotorigen Jägern während des Bombenangriffs über Berlin angegriffen. Feindliches Feuer traf unser Hydrauliksystem und unsere Sauerstofftanks, wodurch unsere B-17-Flugzeuge von Flammen umhüllt wurden. Das Flugzeug geriet bei etwa 22000 Fuß außer Kontrolle, und der Pilot gab den Befehl zum Abspringen.

Herman M. Hensley
1st Lt, Co-Pilot

Werbung/Advertisement

B-17 42-31553 / Myer’s Flaw Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P 1LT Edward E. Haushalter KIA
CP 2LT Herman M. Hensley POW
BOMB 2LT John W. Herrick POW
ENG/TT S/SGT Harry S. Lee KIA
RO S/SGT Richard H. Nisbet KIA
BT SGT Edward J. Creevy KIA
WG SGT Ralph A. Alfare POW
WG SGT Everett V. Langston KIA
TG SGT Elden P. Jones POW

Kommentar schreiben