B-17 Flying Fortress B-17 42-32066 / Silver Sliver

B-17 #42-32066 / Silver Sliverzoom_in

Quelle:
www.fold3.com

Hersteller:
Boeing

  • RCL: QW-D, OE-D

Einsätze: 67

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-32066 / Silver Sliver

Delivered Cheyenne 21/1/44; Gr Island 11/2/44; Presque Is 11/2/44; Assigned 412BS/95BG [QW-D] Horham 3/3/44; transferred 335BS (OE-D); 67m, with R.E. Squyres sustained battle damaged Stuttgart 16/12/44, ran into mud off end of runway on return, then hit by 43-38453 which had overshot runway, Salvaged 17/12/44. SILVER (SLIVER) SLIPPER.

Zuletzt aktualisiert: 24. April 2021

Werbung/Advertisement

B-17 42-32066 / Silver Sliver Details

Wie wir die B-17G-35-BO #42-32066 ‚Silver Slipper‘ identifizierten.

Ich stieß auf dieses Bild einer B-17 der 95th Bomb Group (B) über Rostock, Deutschland.
In der Bildunterschrift steht, dass dies ein Einsatz am 11. Januar 1944 war. Aber irgendetwas ist seltsam und verwirrend an diesem Bild. Also, lasst uns die Fakten überprüfen und es richtig machen 😉

Ein Blick in die Geschichte der 95th Bomb Group und die allgemeine Geschichte der 8th Air Force. Das Ziel an diesem Tag war Oschersleben, Deutschland. Die 95th Bomb Group flog an den folgenden Tagen nach Rostock:

  • 20 Februar 1944
  • 24 Februar 1944
  • 11 April 1944

Als erstes prüfe ich das richtige Datum

Wenn du dir die B-17 genauer anschaust, wirst du sehen, dass die Innenseiten der Triebwerksverkleidung mit Tarnfarbe bemalt wurde, um Reflexionen zu vermeiden. Außerdem sind die Rumpfschützen nicht versetzt, aber mit Fenstern geschlossen. Es ist also in erster Linie eine B-17 ohne Tarnbemalung (Natural Metal Finish – NMF). Daraus schließe ich, dass es im April 1944 sein muss, da der Februar noch etwas zu früh war, für NMF B-17 im Kampfeinsatz,

Daraufhin habe ich den Einsatzbericht der 95th BG über den 11. April 1944 überprüft. Und der Bericht besagt, dass das Primärziel an diesem Tag Poznan, Polen, war. Aber dieses Ziel war bewölkt und die Gruppe bombardierte ein Gelegenheitsziel – Rostock, Deutschland.

Für mein Web-Projekt ww2overlay habe ich das Originalbild mit einem aktuellen Bing Map Bild überlagert. In dieser Überlagerung ist mir aufgefallen, dass der Bombenangriff von Ost nach West erfolgte. Diese Tatsache bestätigt den 11. April 1944 als korrektes Datum des Bildes. Denn sie flogen von Polen aus zurück in Ost-West-Richtung und bombardierten Rostock, Deutschland.

Die Identifizierung

Danach habe ich die Missionsladeliste und die Formationskarte überprüft. Wir haben die möglichen NMF B-17s reduziert und acht B-17s sind ürbrig:

  • 42-97290 – Smilin‘ Sandy Sanchez (B-17G)
  • 42-97232 – G. I. Issue (B-17G)
  • 42-97223 – (B-17G)
  • 42-97215 – Scooter (B-17G)
  • 42-97194 – Good Pickin (B-17G)
  • 42-97120 – Irene’s Folly (B-17G)
  • 42-97068 – Key Bird (B-17G)
  • 42-32066 – Silver Slipper (B-17G)

Wie du es in der Formationskarte über dem Ziel sehen kannst, war #2066 ‚Silver Slipper‘ das führende Flugzeug an diesem Tag.

Und die sehr interessante Information befindet sich auf dem Originalbild, ganz oben. Dort steht eine Nummer #1992, die die Kennung des Kameraflugzeugs ist. Aber #1992 ist nicht in der Formationskarte, sondern eine B-17 #1993, in derselben Gruppe wie #2066 ‚Silver Slipper‘. Wir sind uns sicher, dass diese #1992 ein Schreibfehler war und #2066 ‚Silver Slipper‘ unsere B-17 auf dem Bild ist.

Vielen Dank anPhil M. von der Facebook Group „Flying Fortress 1936 – 1945“ für das Brainstorming und Hilfe.

Werbung/Advertisement

Kommentar schreiben