B-17 Flying Fortress B-17 42-98004

B-17 #42-98004zoom_in

Quelle:
www.351st.org

Hersteller:
Lockheed/Vega

  • RCL: YB-H

MACR: 9360

Einsätze: 25

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-98004

Delivered Dallas 28/4/44; Hunter 9/6/44; Dow Fd 24/6/44; Assigned 508BS/351BG [YB-H] Polebrook 17/4/44; {25m} sustained battle damaged Cologne 27/9/44 with Capt Jerome Geiger, Co-pilot: Winfield Muffett, Navigator: Chas Hubbell, Bombardier: Frank Reising, Flight engineer/top turret gunner: Leroy Chaplow{Wounded in Action}, Radio Operator: Walt Goodman{Wounded in Action}, Waist gunner: Jim Pierce,Tail gunner: Walt Ignison (8 Returned to Duty); Ball turret gunner: Ken Divil (Killed in Action); John Kurtz[511BS, a voice interceptor both blown out of ship (Prisoner of War). An 88m shell hit fuselage near radio room, blasting the ball turret and killing Sgt Divil; a German speaking radio operator Sgt Hurtz fell from aircraft and taken POW; Salvaged 2 SAD 27/9/44.

Zuletzt aktualisiert: 22. November 2020

Werbung/Advertisement

B-17 42-98004 Details

Das Flugzeug kehrte sicher nach England zurück, obwohl es von einer Flak in der Hüfte getroffen wurde, die den Tod des Kugelturmschützen und den Verlust (MIA) des Operators Y verursachte.

B-17G 42-98004 nach der Landung

Berichte zum Vorfall

Augenzeugenbericht von Jerome H. Geiger: „Ich, Jerome H. Geiger, O-731854, flog als Pilot des Flugzeugs Nr. 42-98004, das am 27. September 1944 in der Führungsposition des unteren Geschwaders auf einer Mission nach Köln, Deutschland, flog. Etwa eine Sekunde nach Bombenabwurf 150 mm entfernt. Die Flak traf mein Flugzeug, setzte den Kugelturm außer Gefecht, verbeulte das Heck und zerstörte die Kompressoren und Funkgeräte. Der Richtschütze des Kugelturms war sofort tot, sein Körper wurde buchstäblich „in Stücke gesprengt“, und der Y-Operator fiel ohne seinen Fallschirm heraus. Der Rest der Besatzung und das Flugzeug kehrten ohne weitere Zwischenfälle nach England zurück.

Capt. Jerome H. Geiger


1Lt. John C. Talbott, Navigator auf der B-17G 42-97843, sah einen Mann mit der Hand auf der Brust aus Capt. Geigers Flugzeug fallen, als ob er sich darauf vorbereitet hätte, eine Reißleine zu ziehen. Dieser Offizier erklärt jedoch, dass er sich nicht sicher sein kann, ob der Mann einen Fallschirm trug; was wie ein Rucksack aussah, könnte Teil eines Flakanzugs gewesen sein. Die Beobachtung wurde aus etwa 1500 Metern Entfernung gemacht.

Werbung/Advertisement

B-17 42-98004 Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P CPT Jerome H. Geiger RTD
CP 1LT Winfield F. Muffett RTD
BOMB 2LT Frank H. Reising RTD
ENG/TT S/SGT Leroy H. Chaplow RTD
RO S/SGT Walter F. Goodman RTD
BT SGT Kenneth D. Divil KIA
WG S/SGT James M. Pierce RTD
TG SGT Walter C. Ingison RTD
--- S/SGT John J. Kurtz POW Y Operator

Kommentar schreiben