B-17 Flying Fortress B-17 43-38538

B-17 Bomber Flying Fortress – The Queen Of The Skies 43-38538

Hersteller:
Boeing

MACR: 9527/10320

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 43-38538

Delivered Cheyenne 14/8/44; Lincoln 24/8/44; Grenier 11/9/44; Assigned 750BS/457BG [M] Glatton 13/9/44; 751BS; Missing in Action Munster 30/9/44 with Bill Millea, Co-pilot: Lyman Plyer, Navigator: John Tadje, radar/nav-Terry Rice, Bombardier: Lee Mohn, Flight engineer/top turret gunner: Albt Levy, Radio Operator: Alvert Young, Ball turret gunner: Ed Roos, Waist gunner: Curtis Harmon,Tail gunner: John Paisley (10 Killed in Action); flak, crashed Lunen, near Westfalen, Ger; Missing Air Crew Report 9527/10320.

Werbung/Advertisement

B-17 43-38538 Details

B-17 #43-38538 wurde von der Flak während des Bombenzielanfluges auf Münster getroffen. Dabei wurde der Bug demoliert. Beide Tragflächen fielen ab als die Maschine explodierte. Es wurde berichtet, dass zwei Köper gesehen wurden, als diese bei der Explosion hinaus geschleudert wurden. Aber es wurden keine Fallschirme gesehen.

Werbung/Advertisement

B-17 43-38538 Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P --- William A. Millea KIA
CP --- Lymon C. Plyer KIA
BOMB --- Lee C. Mohn KIA
ENG/TT --- Albert S. Levy KIA
RO --- Albert E. Young KIA
BT --- Edward J. Roos Jr. KIA
WG --- Curtis Harmon KIA
TG --- John W. Paislley KIA
NAV2 --- John W. Tadje KIA

Kommentar schreiben