Geschichte der
B-17 #43-38854 / Tennessee Toddy

Delivered Lincoln 29/9/44; Grenier 12/10/44; Assigned 751BS/457BG [A] Glatton 19/10/44; Missing in Action Achmer 24/3/44 with Sherrill Williams, Co-pilot: Earl Downey, Navigator: Ben Bushey, Flight engineer/top turret gunner: Ralph Smith, Radio Operator: Gene Bussard, Tony Demaro (5 Killed in Action); Bombardier: Tony Demaro, Ball turret gunner: Burnell Scheivert, Waist gunner: Harry Rahbe,Tail gunner: Burnard Klimoski (4 Prisoner of War); flak tore off both wings, crashed Greven, Ger; Missing Air Crew Report 13616. TENNESSEE TODDY.

Details 43-38854 / Tennessee Toddy

B-17 #43-38854, genannt „Tennessee Toddy, geflogen von Lt Sherill R. Williams. Wurde von der Flak während des Bombenzielanfluges auf das Flugfeld bei Hopsten von der Flak getroffen. Dabei wurde knapp 3 Meter der rechten Tragfläche weg geschossen und fiel ab. Die B-17 verließ die Formation, verlor an Höhe,  drehte sich auf dem Rücken und trudelte bis der Rumpf nahe des Funkraumes in zwei Hälften auseinander brach.

Crew 43-38854 / Tennessee Toddy

PositionRang/RankNameStatusBemerkung/Note
P---Sherrill R. WilliamsKIA
CP---Earl R. Downey, Jr.KIA
ENG/TT---Ralph W. SmithKIA
RO---Eugene P. BussardKIA
BT---Harold R.l RahbePOW
WG---Burnard A. KlimoskiPOW
TG---Anthony J. DemaroKIA
TOG---Burnell L. ScheivertPOW

- Werbung/Advertisement -

    Leave a comment



    ** = Deine Email bleibt geheim / Your email will not published.