B-17 Flying Fortress B-17 44-6327 / The Anthony J

B-17 Bomber Flying Fortress – The Queen Of The Skies 44-6327 / The Anthony J

Hersteller:
Douglas

MACR: 14060

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 44-6327 / The Anthony J

Delivered Kearney 5/6/44; Grenier 12/7/44; Assigned 816BS/483BG Steparone 17/7/44; Missing in Action Linz 25/4/45 with Bob Sinton, Nolan, Brach, Ashmore (4 Killed in Action); Westerlund, Zinn, Gable, Chaney, Campbell, Rhodes (6 Prisoner of War); flak, crashed Amstettin; Missing Air Crew Report 14060. THE ANTHONY J.

Zuletzt aktualisiert: 9. August 2020

Werbung/Advertisement

B-17 44-6327 / The Anthony J Details

Erklärung zur B-17 Nr. 44-6327, Mission vom 25. April 1945, nach Linz S. M/Y.

Nach dem Auftauchen nach links und einer magnetischen Ablenkung von 88° kreuzte B-17 Nr. 44-6327 (das auf unserem rechten Flügel in Position 2 flog) unter unserem Flugzeug von 1000 bis 3000 Fuß unter uns und folgte dem gleichen Kurs. Die Zeit war 14:01 Uhr (Ortszeit). Auf Triebwerk Nr. 4 brach ein Feuer aus, welches die Hälfe der Tragfläch nach hinten umfasste. Er flachte ab und unser linker Schütze zählte (6) sechs Fallschirme. Dann drehten wir nach rechts auf Magnetkurs 183°, Zeit 14:08 Uhr (Ortszeit). B-17 #44-6327 kreuzte unter uns und drehte ebenfalls nach rechts, anscheinend wieder auf denselben Kurs wie wir. Er flog drei Minuten lang auf demselben Kurs, wobei er um diese Zeit (14:11 Uhr Ortszeit) in drei große Teile explodierte. Das Flugzeug stürzte zu Boden und entzündete einige kleine Waldbrände auf dem Boden. Co-Ordinaten des Ortes, an dem das Flugzeug auf dem Boden aufschlug: 48-05 N, 14-48 E.

1Lt. Harold B. Mathiott
Navigator, B-17 #44-8592


B-17 Nr. 44-6327 flog auf unserem rechten Flügel in der Box. Ich beobachtete ihn in dieser Position kurz vor „Bombs Away“. Als ich das Flugzeug das nächste Mal sah, flog es etwa 3000 Fuß unter uns vorbei, wobei sein rechter Flügel brannte. Er flog fast bis zum Zielgebiet, und es wurden sechs (6) Fallschirme gesehen, die das Flugzeug verließen. Danach schien das Flugzeug unter Kontrolle zu sein, obwohl es immer noch brannte und auf die russischen Linien zusteuerte. Dann drehte er nach Süden, und der Höhenverlust begann eine lange Spirale. Dann explodierte das Flugzeug und Teile davon breiteten sich über das ganze Gelände aus. Es wurden keine anderen Fallschirme beobachtet.

1Lt. Edward J. Beller
Bombenschütze, B-17 #44-8592


B-17 Nr. 44-6327 flog die Nummer zwei (2) über und vor unserer Position in der Box.

Beim Anflug bekamen wir Treffer, und ich sah ein Querruder von B-17 Nr. 44-6327 an uns vorbeifliegen. Ich blickte auf und sah, dass er im linken Flügel einen Flächenbrand hatte. Er verließ die Formation und stürzte ab. Dies war das letzte Mal, dass ich mir sicher war, B-17 Nr. 44-6327 gesehen zu haben, aber einige Minuten später sah ich ein Flugzeug mehrere tausend Meter unterhalb und links von unserer Position explodieren.

2Lt. Howard C. Taylor
Pilot, B-17 #44-6326

Quelle: MACR 14060

Werbung/Advertisement

B-17 44-6327 / The Anthony J Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P 1LT Robert N. Sinton, Jr. KIA
CP 1LT Joseph F. Nolan KIA
ENG/TT T/SGT William R. Gable POW
RO T/SGT Bernard C. Brach KIA
BT S/SGT Charles P Campbell POW
WG S/SGT Samuel M. Rhodes POW
WG T/SGT Quincy D. Chaney POW
TG S/SGT Rayford Ashmore KIA
TOG S/SGT Robert W. Zinn, Jr. POW

Kommentar schreiben