B-17 Flying Fortress Mysterium: B-17F ‚Sweet Chariot‘

Eine B-17F der 97th Bomb Group; 414th Bomb Squadron. Seriennummer unbekannt

B-17F ‚Sweet Chariot‘

Quelle: https://www.fold3.com/image/55702706

B-17F ‚Sweet Chariot‘ Details

Eine Besatzung bei der Ordensverleihung durch Gen. James H. Doolittle. Für Dieses Foto bzw. diese Foto-Serie existieren zwei unterschiedliche Bild-Unterschriften, neben der Original-Bildunterschrift:

Major General James H. Doolittle pins the Distinguished Flying Cross on T/Sgt. Potter.

Ein zweites Foto hat folgende, unterschiedliche Bildunterschriften, je nach Quelle:

Weitere Bildunterschrift #1:
Gen. Jimmy Doolittle awards the Purple Heart to the aircrew of Boeing B-17F Flyng Fortress, ‘Sweet Chariot’ in Italy, February 1944. [via Wikipedia]

Weitere Bildunterschrift #2:
James Doolittle awarding the Purple Heart to the crew of B-17E Flying Fortress bomber ‚Sweet Chariot‘, Chateau-dun-du-Rhumel Airfield, Algeria, Jul 1943. [via ww2db.com]

Und dann gibt es noch eine andere Bild-Unterschrift. Die erste mit Nennung der Einheit:
Gen. Jimmy Doolittle awards Tillman and others the Purple Heart.  B-17 97th BG 414th BS ‘Sweet Chariot’ [via reddog1944.com]

Wie man sieht, gibt es unterschiedliche Zeitangaben, wann diese Aufnahme entstand. Laut der Webseite der 97th Bomb Group, erhielt Lt. Hermann Tillman am 09. Februar 1944 das Distinguished Flying Cross, jedoch kein Purple Heart.

Einen T/Sgt. Potter gab es nur bei der 341st Bomb Squadron. Aber auch dieser erhielt kein Purple Heart. Demzufolge schein der Zeitpunkt Februar 1944 relativ gesichert zu sein.

Veröffentlicht: 24. Juli 2021 / Zuletzt aktualisiert: 24. Juli 2021

Kommentar schreiben