B-17 Flying Fortress B-17 42-30455 / Schifless Skonk

B-17 #42-30455 / Schifless Skonkzoom_in

Hersteller:
Boeing

  • RCL: CC-R

MACR: 1400

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-30455 / Schifless Skonk

Delivered Cheyenne 3/6/43; Kearney 14/6/43; Dalhart 27/6/43; Gr Isle 26/7/43; Assigned 569BS/390BG [CC-R] Framlingham 6/8/43; Missing in Action Knaben (Rjukan) 16/11/43 with Ray Becker, Co-pilot: Bob Stuart, Navigator: Ben Myers, Bombardier: Tony Moyto, Flight engineer/top turret gunner: Chas Loeser, Radio Operator: Claude Farber, Ball turret gunner: Leo Whitemore, Waist gunner: George Schneller, Waist gunner: Roy Ball,Tail gunner: Chas Reed (10 Killed in Action); enemy aircraft, caught fire and crashed North Sea, off Norwegian coast at Varhoug; Missing Air Crew Report 1400. SCHIFLESS SKUNK.

Zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2022

Werbung/Advertisement

B-17 42-30455 / Schifless Skonk Details

Aus der Befragung von 1Lt. George W. Harson:

Etwa drei Meilen von Hellvik entfernt brannten auf Lt. Beckers Flugzeug 455 der Funkraum und der Motor Nr. 1. Höhe 13.000 Fuß. Man sah, wie sich zehn Fallschirme öffneten. Drei Boote wurden in der Nähe in Richtung Süden gesehen.


Aus der Befragung von 1Lt. Keith B. Harris:

1055 Uhr – während die Formation 25 Meilen südwestlich von Eigeroin* [sic] Flugzeug #455 einen 360°-Kurs absolvierte, stieg Rauch auf und zehn Fallschirme wurden gesehen – 3 bis 4 Schiffe im Umkreis von 10 Meilen von der Stelle, an der das Flugzeug abstürzte – Minenräumboote.


Aus der Befragung von 1Lt. Maurice G. Crosbie:

455 war direkt vor uns, begann nach rechts abzudrehen, die Notluke löste sich. Motor Nr. 2 rauchte schwarz, Flammen kamen aus der Funkluke. Es sah aus, als ob es im Benzintank angefangen hätte – keine feindliche Aktion – sah 1 Mann springen – sah insgesamt 9 später öffnen. Ein Fallschirm (Nr. 10) öffnete sich nicht. 9 Schirme offen – 1 nicht – 10 Toal. Sah drei Küstenschiffe in der Nähe in V-Formation die Küste hinunter zu den Schirmen fahren. Das Flugzeug schlug auf dem Wasser auf – ein großer Blitz kam aus dem Funkraum, kurz bevor es aufschlug.


Aus der Befragung von Captain Robert D. Brown:

Zwei Meilen vor der Küste in der Nähe von Varboug** [sic], Norwegen – 1057 Stunden – 13.000 Fuß – #455/Beckers Flugzeug, es schien, als würde der Motor Nr. 1 brennen. Das Flugzeug ging hoch und geriet ins Stocken – sie gingen in einer langsamen Spirale nach unten – 9 Fallschirme geöffnet – ein Körper schlug auf dem Wasser auf, ohne dass sich der Fallschirm öffnete – 3 Küstenschiffe drehten in die Richtung, in der die Fallschirme herunterkamen, und kamen auf sie zu. Das Flugzeug stand in Flammen, als es abstürzte und auf dem Wasser aufschlug.


Quelle: MACR 1400

Anmerkung* – Eigerøya, Norwegen
Anmerkung** – Varhaug, Norwegen

Werbung/Advertisement

Kommentar schreiben