B-17 Flying Fortress B-17 42-38204

B-17 Bomber Flying Fortress – The Queen Of The Skies 42-38204

Hersteller:
Douglas

  • RCL: PU-H

MACR: 4271

Einsätze: 19

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-38204

Delivered Denver 14/1/44; Gr Island 31/1/44; Assigned 358BS/303BG [VK-H] Molesworth 29/2/44, then 360BS [PU-H]; Missing in Action Oberpfaffenhofen (19m) 24/4/44; enemy aircraft & flak KOd #3, crash landed Cointrin Afd, Geneva, Switz; Missing Air Crew Report 4271. 10 INT

Werbung/Advertisement

B-17 42-38204 Details

Erklärung von S/Sgt. Samuel C. Ross aus MACR 4271

Auf der Mission nach Oberpfaffenhofen, Deutschland, am 24. April 1944, war ich Heckschütze auf B-17 #42-38051, das in der hohen Gruppe in der 41. „B“ Kampfflugzeuggruppe auf Position 6 im hohen Geschwader flog. B-17 #42-38204, das vermisste Flugzeug, flog in der Position #7 in der gleichen Staffel. Die relativen Positionen sind in der folgenden Formation dargestellt. Drei oder vier Minuten nach dem Passieren von Straßburg erhielten wir unseren ersten Jagdflugzeugangriff. Vier Feindflugzeuge konzentrierten sich auf das vermisste Flugzeug und schalteten eines seiner Triebwerke aus. Der Propeller dieses Triebwerks war sofort ausgefallen. Kurz darauf verließ er wieder die Formation und warf seine Bomben ab. Anscheinend konnte das fehlende Flugzeug nicht wieder in die Formation zurückkehren, da es innerhalb einer kurzen Zeit nach rechts in Richtung Schweiz abdrehte. Als es zuletzt gesehen wurde, war es in einer Höhe von etwa 15000 Fuß in diese Richtung unterwegs.

42-38204 Formation

Werbung/Advertisement

B-17 42-38204 Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P 1LT Thomas R. McClure INT
CP 2LT John S. Putiri INT
BOMB 2LT James A. Stavast INT
ENG/TT S/SGT Herbert E. Swift INT
RO SGT Francis L. Frazee INT
BT SGT George T. Duncan INT
WG SGT Amos Kent INT
WG SGT Parlan R Allred INT
TG SGT George A. Senheiser INT

Kommentar schreiben