B-17 Flying Fortress B-17 44-6256

B-17 Bomber Flying Fortress – The Queen Of The Skies 44-6256

Hersteller:
Douglas

MACR: 8738 / KU: 2218

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 44-6256

Delivered Hunter 16/6/44; Grenier 26/6/44; Assigned 340BS/97BG Amendola 3/7/44; Missing in Action Budapest 20/9/44 with Ray Furcht, Birkes, Smith, Milligan, DaFonte, Olson, Huffman, Calabro, Gambill, Wolfe; flak, crashed Brod; Missing Air Crew Report 8738.

Werbung/Advertisement

B-17 44-6256 Details

Aussagen von Augenzeugen

Ich, der Unterzeichner, flog am 20. September 1944 in der B-17 #921 mit der 340th Bombardment Squadron, 97th Bombardment Group im Einsatz auf der Budapester S. RR-Brücke. Nach dem Bombenangriff sah ich das Flugzeug 256 mit dem Triebwerk Nr. 3 in Flammen und unter Kontrolle. Das Triebwerk Nr. 3 war in Segelstellung, da er rasch an Höhe verlor. Das ist alles, was ich von der B-17 #256 sah.

S/Sgt. James L. Bondruant


Ich, der Unterzeichner, flog am 20. September 1944 im A/C #921, 20. September 1944 im Einsatz mit der 340th Bombardment Squadron, 97th Bombardment Group. Nach dem Bombenangriff sah ich das Flugzeug 256, mit einem brennenden Triebwerk. Das Flugzeug verlor an Höhe und ein Triebwerk brannte. Als ich das Flugzeug zuletzt sah, war es unter Kontrolle.

S/Sgt. Cleveland D. Winbourne

Werbung/Advertisement

B-17 44-6256 Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P 2LT Raymond M. Furcht EVD KIA 17/10/1944 on #43-38502
CP 2LT Dennis L. Birkes EVD
BOMB S/SGT Joseph H. Milligan EVD
ENG/TT T/SGT Robert E. olson EVD
RO T/SGT Victor M. DaFonte EVD
BT S/SGT Nicholas J. Wolfe EVD
WG S/SGT Peter Calabro POW
WG S/SGT Walter P. Gambill EVD
TG SGT Clifton E. Huffman EVD

Kommentar schreiben