B-17 Flying Fortress B-17 44-8220

B-17 Bomber Flying Fortress – The Queen Of The Skies 44-8220

Hersteller:
Lockheed/Vega

  • RCL: XR-B

MACR: 12892

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 44-8220

Delivered Dallas 12/7/44; Langley 7/8/44; Hunter 27/8/44; Dow Field 18/9/44; Assigned 350BS/100BG [XR-B] Thorpe Abbotts as PFF 20/9/44; Missing in Action Brunswick 3/3/45 with Jack Thrasher, Cecil Baker, Lt Willis McGuire (3 Killed in Action); Chas Bayha, Gerald Rimmel, Harry Bott, Tom Browning, Albt Egsieker, Ray Muffley (6 Prisoner of War); hit by jet enemy aircraft which caught fire and snapped off after explosion, crashed Dettum, Ger. Missing Air Crew Report 12892.

Werbung/Advertisement

B-17 44-8220 Details

Das Flugzeug Nr. 44-8220 wurde von einem von sechs Düsenjägern angegriffen, die um 10:18 Uhr an der Formation vorbei, als die Formation über dem Ziel flogen, kurz vor dem Bombenabwurf. Das Triebwerk Nr. 1 wurde getroffen und ging in Flammen auf. Die Bombenschachttüren waren geschlossen und das Flugzeug rutschte nach links weg. Die linke Tragfläche zerknitterte und das Flugzeug kippte auf den Rücken und explodierte. Der Rumpf brach an der Rumpftür und beide Flügel fielen weg. Ein Fallschirm verließ das Flugzeug, bevor es explodierte. Später wurden vier weitere Schirme gezählt. Der Pilot wurde dreißig Sekunden vor der Explosion im Cockpit gesehen.

Werbung/Advertisement

B-17 44-8220 Crew

PositionRangNameStatusBemerkung
P2LTJack W. ThrasherKIA
CP2LTCharles S. BayhaPOW
BOMB1LTHarry F. BottPOW
ENG/TTT/SGTThomas C. BrowningPOW
ROT/SGTAlbert L. EgsiekerPOW
WGS/SGTRaymond U. MuffleyPOW
TGS/SGTCecil A. BakerKIA
RCM1LTWillis R. McGuireKIA

Kommentar schreiben