B-17 Flying Fortress B-17 42-97399

B-17 Bomber Flying Fortress – The Queen Of The Skies 42-97399

Hersteller:
Boeing

  • RCL: N8-H

MACR: 7383

Einsätze: 30

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 42-97399

Delivered Cheyenne 26/2/44; Kearney 17/3/44; Dow Fd 5/4/44; Assigned 600BS/398BG [N8-H] Nuthampstead 28/4/44; (30m) Missing in Action Brettevillet 8/8/44 with Capt John Baker, Co-pilot: Dick Osteen, Bombardier: John Kressenberg, Radio Operator: Roy Johnson, Ball turret gunner: Bill Wilson, Waist gunner: Mike Romano,Tail gunner: Len Harrison (7 Killed in Action); Navigator: Selby Hereid, Flight engineer/top turret gunner: Jerome Fields (2 Prisoner of War); flak, crashed Le Hamel, NE of Vire, Fr; Missing Air Crew Report 7383.

B-17 42-97399 Details

Captain Baker’s Flugzeug war im Hauptelement, wo ich auch mit meinen Bomben flog. Die Flak war heftig und plötzlich brach ein Feuer zwischen dem ersten und zweiten Triebwerk von Captain Baker’s Flugzeug aus und der Flügel brach fast augenblicklich ab. Das Schiff geriet ins Trudeln. Ich konnte es nicht bis nach unten verfolgen. Ich habe niemanden aus dem Schiff kommen sehen.

Robert N. Rebilliot
2nd Lt. Air Corps
Bombenschütze, B-17G 42-102610


Unser Schiff war die Nummer drei, hoch fliegendes Geschwader, hohe Gruppe. Captain Baker war das Führungselement Nummer zwei. Etwa zwei Minuten vor dem Abwurf der Bomben wurde Captain Baker’s Flugzeug von der Flak getroffen. Zu diesem Zeitpunkt waren wir etwas hinterher und am Heck.

Der linke Flügel wurde zwischen Nummer eins und zwei Triebwerk getroffen – das Feuer brach aus und der Flügel brach fast sofort ab.

Das Flugzeug stürzte in einem fast senkrechten Trudeln ab – nach meinem Wissen gab es keine weiteren Anzeichen für ein Feuer.

Ich folgte dem Flugzeug etwa sechstausend Fuß tief und konnte keine Schirme sehen. Ich sah das Flugzeug nicht aufschlagen.

William H. Woodcock, Jr.
2nd Lt. Air Corps
Bombenschütze, B-17G 43-37889


Kurz vor dem Abwurf der Bomben (1303) wurde Captain Baker’s linker Flügel von der Flak getroffen und brach in Flammen auf. Die Tragfläche brannte zwischen den Triebwerken Nummer eins und zwei. Fast sofort löste sich die Tragfläche und das Flugzeug kippte um und geriet in einen engen Kreisel. Ich sah niemanden aussteigen, und in etwa zweitausend Fuß Tiefe schien das ganze Flugzeug zu explodieren. Ich sah keine Fallschirme.

John R. Robert, Jr.
2nd Lt Air Corps
Bombenschütze, B-17G 42-97338


Captain Baker flog als stellvertretender Anführer in der hohen Gruppe. Wir (Lt. Elwoods Crew) flogen knapp über und rechts von seinem Flugzeug und führten das hohe Geschwader der hohen Gruppe an. Eine Flaksalve traf Captain Baker’s drittes Triebwerk in der Tragfläche und verursachte ein plötzliches schweres Feuer, das zum fast sofortigen Verlust des rechten Flügels führte und das Schiff ins Trudeln brachte. Ich sah, wie er sich innerhalb von zehn Sekunden drei- oder viermal drehte.

Dies geschah während des Bombenangriffs, bei dem ich als Bombenschütze fungierte. Mein Pilot, Lt. Elwood, beobachtete den Vorfall ebenfalls und als er die Besatzung warnte, das Flugzeug zu beobachten, sahen wir keine Fallschirme, während das Flugzeug von unserer Position aus sichtbar war. Es ist nicht unmöglich, dass Fallschirme von Flugzeugen, die sich hinter uns befanden, beobachtet werden konnten.

George E. Schatz
2nd Lt. Air Corps
Bombenschütze, B-17G 42-102536

Werbung/Advertisement

B-17 42-97399 Crew

PositionRangNameStatusBemerkung
PCPTJohn M. BakerKIA
CP1LTRichard T. Osteen, Jr.KIA
BOMB1LTJohn K. KressenbergKIA
ENG/TTT/SGTJerome G. FieldsPOW
ROT/SGTRoy A. JohnsonKIA
BTS/SGTWilliam H. WilsonKIA
WGS/SGTMichael A. RomanoKIA
TGS/SGTLeonard D. HarrisonKIA

Kommentar schreiben