B-17 Flying Fortress B-17 44-6397

B-17 #44-6397zoom_in

Quelle:
FOTO:FORTEPAN / National Archives [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Hersteller:
Douglas

MACR: 13255

Werbung/Advertisement

Geschichte der
B-17 44-6397

Delivered Kearney 25/7/44; Grenier 8/8/44; Assigned 416BS/99BG Tortorella 17/8/44; Missing in Action {38m} Ruhland 23/3/45 with Walter Lea, Love, Ondercik, Macerollo, Biehl, Marcus, Burch, Hamilton, Willis all to Russian lines; cp Korupp (Prisoner of War); flak, crashed Hoyerswerde; Missing Air Crew Report 13255.

Zuletzt aktualisiert: 3. April 2021

Werbung/Advertisement

B-17 44-6397 Details

Augenzeugenberichte über den Verlust von B-17G #44-6397

Ich war Co-Pilot auf einer Mission nach Ruhland O/R am 23. März 1945. Unser Schiff flog an der Stelle Nr. 7 der hohen rechten Baker-Box. Das fragliche Flugzeug 397 flog auf dem Platz Nr. 5 in derselben Box. Zwischen 10 und 15 Minuten vor der Zielzeit begann A/C Nr. 397 in der Formation zu hinken. Die Höhe betrug zu diesem Zeitpunkt etwa 25500 Fuß. Kurz darauf nahm das fragliche Flugzeug seine Position wieder ein, begann aber fast sofort wieder, zurückzubleiben. Als das Flugzeug etwa 500 Meter zurücklag, hörte man es „Koffer“ rufen, was das Codewort dafür war, dass es versuchen würde, in Russland zu landen. Als er das erste Mal zurückgeblieben war, hatte er den Leiter der Baker-Box angerufen, dass er losfliegen würde, um einen Motor zu fetten, und dass ein anderer kaputt sei. Etwa fünf Minuten vor „Bomben weg“ drehte ich mich um, um zu sehen, ob das Flugzeug in Sicht war, konnte es aber nicht sehen. Das Flugzeug rief zweifellos „Suitcase“, da ein anderes Schiff die Nachricht an den Staffelführer weiterleitete. Ich sah weder, dass ein Motor ansprang, noch sah ich, dass das Flugzeug umdrehte und einen Kurs nach Russland aufnahm.

1Lt. Lars E. Cassell


Ich war Bombenschütze in der 870, die auf der Position Nr. 7 flog. 397 rief Squadron Baker mehrmals an, dass er Probleme mit 2 Motoren hatte. Er fiel ein- oder zweimal zurück und blieb dann zurück. Einmal hatte er ein Triebwerk in Brand, löschte es aber und federte später das Triebwerk ab. Das war ca. 5 Minuten vor dem Bombenabwurf und er rief den Staffelführer an und sagte, dass er nach Russland fliegen würde.

1Lt. Michael A. De Fazio


Kurz vor dem Ziel fiel das Flugzeug Nr. 397 hinter der Staffel ab und ließ den Motor Nr. 1 oder 4 ausfallen. Es warf zwei Bomben ab und fiel weiter hinterher. Jäger waren in dem Gebiet, deshalb musste meine Aufmerksamkeit woanders sein. Als ich wieder nachsah, war Nr. 397 außer Sichtweite. Ich weiß nicht, ob sie den Abwurf geschafft hat oder nicht.

S/Sgt. Henry L. Beebe

Quelle: MACR 13255


B-17G-50-DL #44-6397 über Frankreich. Datum unbekannt
Werbung/Advertisement

B-17 44-6397 Crew

Position Rang Name Status Bemerkung
P 2LT Walter V. Lea EVD
CP 2LT Bernard J. Korupp POW
BOMB 2LT Frank P. Ondercik EVD
ENG/TT S/SGT Eugene Macerollo EVD
RO CPL Jack H. Burch EVD
BT CPL Harold A. Biehl EVD
WG CPL Milton J. Marcus EVD
WG CPL Richard J. Willis, Jr. EVD
TG CPL Bertrand W. Hamilton EVD

Kommentar schreiben