B-17 Flying Fortress Mysterium: B-17F bei Illerrieden (Ulm) am 29.04.1944

Eine unbekannte B-17F stürzte am 29. April 1944 bei Illerrieden (Ulm) ohne Besatzungsmitglieder ab, mehr als 500 km vom Tagesziel Berlin (Deutschland) entfernt.

B-17F bei Illerrieden (Ulm) am 29.04.1944

B-17F bei Illerrieden (Ulm) am 29.04.1944 Details

Am 29. April 1944 stürzte eine bisher unbekannte B-17F bei Illerrieden (Ulm) ab. Laut dem KU-1728 Bericht wurde keine Besatzung aufgefunden und vermutlich einem Toten. Bei dem Absturz wurde die B-17 restlos zerstört.

Das Ziel des Tages für die 8th Air Force auf Berlin, das sind immerhin ca. 530km entfernt von Illerrieden (Ulm).

Für mich gibt es ein paar Ungereimtheiten, die ich hier aufzählen möchte.

Wenn die B-17F laut KU-1728 „restlos zerstört“ wurde, woran hat man erkannt, dass es sich dabei um eine B-17F handelte? Natürlich waren im Frühjahr 1944 noch F-Versionen im Einsatz, dennoch wurden bereits die G-Versionen mit dem Kinnturm vermehrt eingesetzt.

An diesem 29.04.1944, gingen lediglich zwei B-17F verloren:

Absturzorte der beiden B-17 sind bekannt und kommen also nicht in Frage.

Weitere Informationen und Dokumente

In den Archiven fand ich ein Dokument mit zeitlicher Abfolge von abgestürzten Flugzeugen der US Air Force für den 29.04.1944. Darin wird auch die unbekannte B-17F bei bei Illerrieden (Ulm) erwähnt.

Bei den Zeitangaben handelt es sich um deutsche Zeit, also Englische Zeit +1 Stunde

Für den zeitlichen Ablauf des Einsatzes, fand ich die Flugroute der 351st Bomb Group mit Zeitangaben – sicherlich Englische Zeit.

Über dem Ziel (Berlin) war die 351st Bomb Group zwischen 11:12 Uhr – 11:42 Uhr (englische Zeit).

Wenn man die Zeiten aus beiden Dokumenten vergleicht, wurde Berlin zwischen 12:12 Uhr – 12:42 Uhr deutscher Zeit angegriffen. Und um 13:30 Uhr soll dann die unbekannte B-17 bei Illerrieden (Ulm) abgestürzt sein.

Demnach ist die B-17 über 500km in einer Stunde geflogen. Das halte ich für äußerst unwahrscheinlich.

Es bleibt spannend herauszufinden, welche B-17 es war. Vielleicht war es gar keine B-17?

Veröffentlicht: 5. Oktober 2021 / Zuletzt aktualisiert: 5. Oktober 2021

Kommentar schreiben